Pricacy 2.jpg

Investition in die Zukunft

Bildschirm-Einsichtschutzfolien auf Gebäudeverglasungen

 
Screen Privacy Film
 
Bei Verklebung auf Glas ermöglicht ImagePerfect™ Screen Privacy Film durch eine integrierte Polarisationstechnologie eine uneingeschränkte Sicht durch das Glas, während für LED- und/oder LCD-Bildschirme, die sich hinter dem Glas befinden, ein voller Sichtschutz gewährleistet ist. Diese Folie wird zum Schutz der Vertraulichkeit von Informationen sowie zur Verhinderung von Datendiebstahl durch visuelles Hacking in Unternehmen und städtischen Einrichtungen verwendet. Dazu gehören Banken, Regierungsgebäude, Anwaltskanzleien, Besprechungsräume und Konferenzeinrichtungen sowie auch andere Bereiche, in denen ein Schutz der Privatsphäre erforderlich ist, wie beispielsweise im medizinischen Umfeld. Sie basiert auf einer hochwertigen PET-Folie mit einer harten, kratzbeständigen Oberfläche für lange Haltbarkeit und leichte Pflege bei der Reinigung der Fenster.

ImagePerfect-7504-Screen-Privacy.jpg

VERARBEITUNG:
 
Die Folie sollte auf dem Schirm vertikal oder horizontal in einem Winkel von 45° (nicht schräg/geneigt) verklebt werden. Die spezifische Richtung, in der die Folie angebracht werden sollte, variiert jedoch je nach Bildschirmtechnologie. Wir empfehlen daher einen Test vor der endgültigen Installation, um die korrekte Ausrichtung am Schirm zu prüfen und auch um die Funktionalität der Folie auf dem Schirm sicherzustellen, da die Folie für manche Bildschirmtechnologien, zum Beispiel Plasmaschirme, nicht geeignet ist. Die Folie muss mit Vorsicht gehandhabt werden, da die Ränder scharf sind. Um ein Absplittern zu verhindern, sollte die Folie vor der Installation auf einer ebenen Oberfläche zugeschnitten werden. Sie muss nass verklebt werden. Achten Sie nach der Installation darauf, dass die Ränder der Folie vollständig trocken sind, um ein nachträgliches Verschieben zu verhindern. Falls eine Verbindung auf Stoß erforderlich ist, sollte ein Spalt von mindestens 2 mm zwischen den Paneelen vorgesehen werden. Nicht verwendete Folie sollte stets auf der Originalspule aufgewickelt gelagert werden, um Tunnelbildung zu vermeiden. Reinigen Sie die Folie nach dem Verkleben mindestens einen Monat lang nicht und verwenden Sie keine scheuernden Reinigungsmittel, wie Ammoniak, Bürsten und Schaber, da diese die Folienoberfläche beschädigen können.

Pricacy 1-1.jpg

Wenn der Sitznachbar mitliest

 

Wer kennt sie nicht, die fremden Blicke auf ein aufgeklapptes Notebook an öffentlichen Orten. Laut einer Umfrage würde knapp ein Drittel der Geschäftsleute unterwegs mehr arbeiten, wenn sie sich frei von Beobachtern auf ihren Laptop konzentrieren könnten. Aber es gibt Wege, sich vor den ungebetenen Blicken zu schützen.

Blickschutz-Filter sind Folien, die vor das Display Ihres Endgerätes geklebt oder gesteckt werden, ebenso kann die Folie auch auf Glaselemente im Büro-Sitzungszimmer und überall wo sensible Daten bearbeitet werden die nicht für jedermann gedacht sind montiert werden. Die dahinter stehende Technik ist so einfach wie genial: Auf der Oberfläche der Folie verlaufen von oben nach unten tausende parallel angeordnete Lamellen – jede einzelne davon schmaler als ein menschliches Haar. Schaut man direkt von vorne auf die Folie, sieht man durch die Schlitze zwischen den Lamellen hindurch und kann den Bildschirminhalt gut ablesen. Blickt man hingegen schräg von der Seite auf die Folie, sieht man nur die dunklen Außenseiten der Lamellen und kann nicht erkennen, was auf dem Bildschirm geschieht. So kann nur derjenige den Bildschirminhalt ablesen, der gerade darauf blickt, nicht aber die Sitznachbarin oder der Sitznachbar. Der Betrachtungswinkel der Folien ist üblicherweise auf 20 bis 30 Grad beschränkt – je nach Modell und Hersteller.

Anti-Spy-Privacy-Filter-14inch-Screen-Protector-for-Computer.jpg

Galerie

Innenanwendung
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
1/1

Referenzbilder als Beispiele

Zone+of+Privacy_60_.webp

Private und geschäftliche Daten sind bares Geld wert und sollten daher sorgfältig gegen Datendiebstahl und Missbrauch gesichert werden. Ein nützliches Hilfsmittel für das Arbeiten unterwegs sind Bildschirmschutz-Folien, die Ihr Display an öffentlichen Orten vor den Augen Dritter schützen. So können Sie selbst in der Business Lounge oder im Großraumabteil der Bahn Mails lesen, Präsentationen erstellen oder

einfach private Arbeiten erledigen.

KONTAKTIEREN SIE UNS

ADRESSE

KERBER Folientechnik

Bollstrasse 3

5413 Birmenstorf AG

Und so erreichen Sie mich am besten;

E-Mail: info@kerber-folientechnik.ch

Tel. +41 044 741 55 33

ALTERNATIV KÖNNEN SIE DAS FOLGENDE KONTAKTFORMULAR AUSFÜLLEN:

Vielen Dank für Ihre Nachricht

Sulzer-Logo_edited.jpg
spandex_2x_edited.png

Unsere Partner

3M-logo-079FB52BC8-seeklogo.com.png
1200px-Avery-Dennison-Logo.svg_.png