Thinsulate CC75.webp

Investition in die Zukunft

Isolationsschutzfolien auf Gebäudeverglasungen

3M™ Thinsulate Climate Control 75 (CC75)

Isolation - Film für Fenster, innen, Sonnenschutz und Wärmedämmung in einem.

 

3M™ Thinsulate ist Sonnenschutz und Wärmedämmung in einem.

Das neue Material bietet eine deutliche Isolationsverbesserung, vergleichbar mit der Erneuerung von Einfachverglasung zu Doppelverglasung und von Doppelverglasung zu Dreifachverglasung. Zudem schützt sie vor einem Wärmeverlust bei kaltem Wetter, indem sie die Wärme von innen in den Raum zurückreflektiert und kalte Zugluft reduziert. Der Energieverbrauch kann durch das Material gesenkt werden.

Die Folie ist kaum sichtbar und kann somit auch an historischen Gebäuden installiert werden, ohne die Optik zu verändern.

Ein weiterer Vorteil ist, dass ein Ausbleichen von Möbeln durch den UV-Schutz verhindert wird.

3M™ Thinsulate wird auf der Innenseite von Glasscheiben nass appliziert.

Energetische Eigenschaften:

  • Transmission sichtbares Licht: 75%

  • Transmission UV: 0%

  • Transmission Sonnenenergie: 53%

  • G-Wert: 0,58

maxresdefault_edited.jpg

Energiekosten senken mit 3M Thinsulate CC75 Fensterfolien

 

Glaswolle im Dach, Schaumstoffplatten an den Wänden – das Isolieren von Wohnhäusern oder gewerblich genutzten Gebäuden ist wichtig, um Energie zu sparen. Aber was ist mit den Fenstern, über die behagliche Wärme verloren geht und Kälte eindringt? Die neue 3M Thinsulate Fensterfolie isoliert Fenster schnell und hilft, Energiekosten zu senken.

Zu jeder Jahreszeit ein ideales Raumklima

 

Im Winter ist in Büros und Wohnräumen behagliche Wärme gewünscht, im Sommer soll die Hitze draußen bleiben. Dafür wird zwar an vielen Stellen isoliert, Fenster sind aber oft bis zu 30 Mal weniger gedämmt als Dach und Mauerwerk. Dabei entfällt ein großer Anteil der Kosten für Heiz- und Kühlenergie auf Wärme, die über Fenster verloren geht bzw. ins Gebäude eindringt. Eine kostengünstige, schnelle und ganzjährig einsetzbare Lösung für die Bestandsverglasung bietet die 3M Thinsulate Fensterfolie Climate Control 75.

b_Pellicola-3M-Thinsulate-CC75-3M-Italia-324341-rel45534001.webp

Reduzierter Wärmeverlust

 

Bei der patentierten Folie wird von einem Low-E-Produkt gesprochen. Low-E ist die Abkürzung für Low-Emissivity und bedeutet eine niedrige Wärmeabstrahlung. Die Fensterfolie reduziert also den Emissionsgrad der Verglasung und dient als Wärme- und Sonnenschutzschicht gegen UV-Strahlung. Zusätzlich schützt sie vor einem Wärmeverlust bei kaltem Wetter, indem sie die Wärme von innen in den Raum zurückreflektiert und kalte Zugluft in Fensternähe reduziert. Die Thinsulate Fensterfolie wird z.B. an historischen Gebäuden eingesetzt, bei denen der Erhalt des Erscheinungsbildes wichtig ist. Gleichzeitig kann der Einsatz der Folie den Energieverbrauch von öffentlichen Gebäuden und privatem Wohnraum senken. Die 3M Thinsulate Climate Control 75 Fensterfolie wird auf der Innenseite von Glasscheiben nass appliziert.. Die Endklebekraft des Produktes ist nach ca. 8-10 Tagen bei 18°C in trockener Umgebung erreicht. Nur Reiniger zur Reinigung hochwertiger Glasflächen mit einem ph-Wert zwischen 6 und 8 nutzen. Der Reiniger darf nicht abrasiv oder stark lösemittelhaltig sein.

Thinsulate CC75.jpg

Die Montage oder Demontage einer Isolierfolie kann viel schneller und mit geringerem Aufwand durchgeführt werden als der Austausch der Glasfläche.

3-in-1 Funktionalität

Isolierfolie vereint drei Funktionen in einer einzigen Folie: Transparenter Hitzeschutz im Sommer, Wärmeisolierung im Winter und allgemein Splitterschutzeffekt des Glases.

 

Geringe Kosten

Mithilfe von Isolierfolien für Fenster lassen sich verschiedene Eigenschaften nachrüsten. Im Vergleich zu Alternativlösungen sind Folien deutlich kostengünstiger.

Thinsulate-3.jpg

Galerie

Innenanwendung
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
1/1
Wärmebild für Energieverlust.jpg

Was bedeuten die roten und blauen Flächen auf den Wärmebildern?

In den Aufnahmen erscheinen warme und heiße Zonen in Gelb- und Rottönen. Kühle Stellen sind blau bis schwarz. Je mehr Rottöne zu sehen sind, desto mehr Wärme geht verloren, so der Eindruck.

Referenzbilder als Beispiele

KONTAKTIEREN SIE UNS

ADRESSE

KERBER Folientechnik

Bollstrasse 3

5413 Birmenstorf AG

Und so erreichen Sie mich am besten;

E-Mail: info@kerber-folientechnik.ch

Tel. +41 044 741 55 33

ALTERNATIV KÖNNEN SIE DAS FOLGENDE KONTAKTFORMULAR AUSFÜLLEN:

Vielen Dank für Ihre Nachricht

Sulzer-Logo_edited.jpg
spandex_2x_edited.png

Unsere Partner

3M-logo-079FB52BC8-seeklogo.com.png
1200px-Avery-Dennison-Logo.svg_.png